Commit 26bc14fc authored by Axel Dürkop's avatar Axel Dürkop

Update Einlass

parent f6d13473
Pipeline #65298 passed with stages
in 1 minute and 29 seconds
......@@ -64,15 +64,36 @@ layout: default
Inhaltlich dreht sich alles um “Zukunft, Gesellschaft, Technologie”, also um gesellschaftliche
Herausforderungen, die
uns in Zukunft begegnen werden.</p>
<h3 id="kinoabende">Kinoabende</h3>
<p>Die Kinoabende finden immer <strong>dienstags von 19 bis 22 Uhr im Abaton Kino</strong>, Grindelviertel,
Allendeplatz 3, in
Hamburg
statt. Der Eintritt ist frei.</p>
<div class="breaker">
<h3 class="anrede">Liebe Interessierte des HOOU Projekts "Zukunft | Gesellschaft | Technologie",</h3>
<p>
Der erste Kinoabend im Abaton am 22.10.2019 lief zum Thema „Künstliche Intelligenz“ und wir sind begeistert,
aber auch ehrfürchtig ob der Welle des Interesses, der wir leider nicht voll und ganz gerecht werden konnten.
Der Kinosaal war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und wir hatten keine Möglichkeit, weitere Plätze zu
vergeben. Das tut uns leid für alle, die wir ohne Kinoabend leider wieder nach Hause schicken mussten. Wir
bedauern, Ihnen Unannehmlichkeiten bereitet zu haben.</p>
<h3 class="change">Neues Verfahren zur Anmeldung fürs Kino</h3>
<p> Damit wir in Zukunft besser über freie Plätze informieren können, haben wir uns entschieden, dass eine
„offene
Zuteilung“ am Abend nicht funktionieren wird. <strong>Daher vergeben wir die Sitzplätze in Zukunft mittels
einer
Voranmeldung.</strong> Wir bitten Interessierte, sich per Mail bis zum Vorabend (Montag Abend vor der
Veranstaltung) bei uns zu melden (lars.schmeink@hcu-hamburg.de und axel.duerkop@tuhh.de) und wir versenden
dann
eine Zusage für noch offene Plätze. Wir hoffen somit, dass wir zumindest transparent informieren können, ob
Plätze vorhanden sind. Leider haben wir im Kinosaal nicht die Option, „einfach Stühle dazuzustellen“ – die
Plätze sind begrenzt. </p>
<p>Wir entschuldigen uns, sollten wir nicht allen Wünschen zur Teilnahme gerecht werden können.</p>
<p> Lars Schmeink, Axel Dürkop und das Team des Abaton</p>
</div>
<h4 id="künstliche-intelligenz">22.10. Künstliche Intelligenz</h4>
<ul>
<li>Film: <em>Ex Machina</em> (Regie: Alex Garland, 2014)</li>
<li>Diskussion: Kristina Penner (Politikwissenschaftlerin, Algorithm Watch) und 2. Gast (tba.)</li>
<li>Diskussion: Kristina Penner (Politikwissenschaftlerin, Algorithm Watch) und Prof. Dr. Kai von Luck (Informatiker, HAW)</li>
</ul>
<h4 id="globalisierung">05.11. Globalisierung</h4>
<ul>
......
a.button {
display: inline-block;
text-align: center;
padding: 10px;
border-radius: 5px;
background: #afd85c;
color: #003756;
margin-bottom: 15px 0;
}
a.button {
display: inline-block;
text-align: center;
padding: 10px;
border-radius: 5px;
background: #afd85c;
color: #003756;
margin-bottom: 15px 0;
}
.youtube-video {
.youtube-video {
width: 560px;
height: 315px;
}
......@@ -18,3 +18,27 @@
width: 100%;
}
}
.breaker {
border: 1px solid #ddd;
padding: 15px 30px;
margin: 10px 0;
background: rgba(96, 132, 153, 0.2);
border-radius: 10px;
font-size: 14px;
h3 {
color: #2b3542;
font-size: 16px;
margin: 10px 0;
}
h3.change {
background: yellow;
display: inline-block;
}
strong {
background: yellow;
}
}
......@@ -54,7 +54,8 @@ layout: default
<div class="event">
<h3>Zukunft | Gesellschaft | Technologie</h3>
<p><em>initiiert und koordiniert von Dr. Lars Schmeink (HCU) und Axel Dürkop (TUHH)</em></p>
<img id="zugete-flyer" src="assets/images/zugete-flyer.png" alt="Zukunft | Gesellschaft | Technologie - Werbeflyer">
<img id="zugete-flyer" src="assets/images/zugete-flyer.png"
alt="Zukunft | Gesellschaft | Technologie - Werbeflyer">
<p>Für das Wintersemester 2019/20 (also ab Oktober 2019) sind die beiden HOOU-Projekte <a target="_blank"
href="https://scifivisions.rz.tuhh.de/"><em>SciFiVisions</em></a> und <em>tekethics</em> eine Kooperation
eingegangen, an der jeder Interessierte teilnehmen kann. Wir haben sieben Kino- und Diskussionsabende
......@@ -69,10 +70,38 @@ layout: default
Allendeplatz 3, in
Hamburg
statt. Der Eintritt ist frei.</p>
<div class="breaker">
<h3 class="anrede">Liebe Interessierte des HOOU Projekts "Zukunft | Gesellschaft | Technologie",</h3>
<p>
Der erste Kinoabend im Abaton am 22.10.2019 lief zum Thema „Künstliche Intelligenz“ und wir sind begeistert,
aber auch ehrfürchtig ob der Welle des Interesses, der wir leider nicht voll und ganz gerecht werden konnten.
Der Kinosaal war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und wir hatten keine Möglichkeit, weitere Plätze zu
vergeben. Das tut uns leid für alle, die wir ohne Kinoabend leider wieder nach Hause schicken mussten. Wir
bedauern, Ihnen Unannehmlichkeiten bereitet zu haben.</p>
<h3 class="change">Neues Verfahren zur Anmeldung fürs Kino</h3>
<p> Damit wir in Zukunft besser über freie Plätze informieren können, haben wir uns entschieden, dass eine
„offene
Zuteilung“ am Abend nicht funktionieren wird. <strong>Daher vergeben wir die Sitzplätze in Zukunft mittels
einer
Voranmeldung.</strong> Wir bitten Interessierte, sich per Mail bis zum Vorabend (Montag Abend vor der
Veranstaltung) bei uns zu melden (lars.schmeink@hcu-hamburg.de und axel.duerkop@tuhh.de) und wir versenden
dann
eine Zusage für noch offene Plätze. Wir hoffen somit, dass wir zumindest transparent informieren können, ob
Plätze vorhanden sind. Leider haben wir im Kinosaal nicht die Option, „einfach Stühle dazuzustellen“ – die
Plätze sind begrenzt. </p>
<p>Wir entschuldigen uns, sollten wir nicht allen Wünschen zur Teilnahme gerecht werden können.</p>
<p> Lars Schmeink, Axel Dürkop und das Team des Abaton</p>
</div>
<h4 id="künstliche-intelligenz">22.10. Künstliche Intelligenz</h4>
<ul>
<li>Film: <em>Ex Machina</em> (Regie: Alex Garland, 2014)</li>
<li>Diskussion: Kristina Penner (Politikwissenschaftlerin, Algorithm Watch) und 2. Gast (tba.)</li>
<li>Diskussion: Kristina Penner (Politikwissenschaftlerin, Algorithm Watch) und Prof. Dr. Kai von Luck
(Informatiker, HAW)</li>
</ul>
<h4 id="globalisierung">05.11. Globalisierung</h4>
<ul>
......@@ -112,8 +141,10 @@ layout: default
(Politikwissenschaftlerin, UHH)</li>
</ul>
<h3 id="textvertiefung">Kollaborative Textarbeit</h3>
<p>Begleitend werden während des Semesters Texte online zur Verfügung gestellt, die in einer für die Veranstaltung eingerichteten Gruppe gelesen und diskutiert werden können. Allen Interessierten kann ein Zugang zu dieser Gruppe gewährt werden; eine Beteiligung an den Diskussionen und Annotationen ist ausdrücklich gewünscht.</p>
<a class="button" href="/lesen-und-diskutieren-zugete.html">Mitmachen beim Lesen und Diskutieren!</a>
<p>Begleitend werden während des Semesters Texte online zur Verfügung gestellt, die in einer für die Veranstaltung
eingerichteten Gruppe gelesen und diskutiert werden können. Allen Interessierten kann ein Zugang zu dieser
Gruppe gewährt werden; eine Beteiligung an den Diskussionen und Annotationen ist ausdrücklich gewünscht.</p>
<a class="button" href="/lesen-und-diskutieren-zugete.html">Mitmachen beim Lesen und Diskutieren!</a>
</div>
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment