Commit 4fbbcc6d authored by Axel Dürkop's avatar Axel Dürkop
Browse files

Add SoSe2022

parent efb1acc6
......@@ -11,6 +11,10 @@ main:
url: "veranstaltungen"
weight: 15
identifier: veranstaltungen
- name: "SoSe 2022: Kollaboration"
url: "veranstaltungen/sose2022/"
weight: 10
parent: veranstaltungen
- name: "WiSe 2021/22: Architekturen des Webs"
url: "veranstaltungen/wise202122/"
weight: 10
......
---
title: "SoSe 2022: Kollaboration in Arbeitsprozessen"
type: book
toc: true
summary: "Das übergreifende Thema in diesem Semester lautet \"Kollaboration in Arbeitsprozessen\". In handlungsorientierten Arbeitsaufträgen werden Grundlagen von Peer-to-peer-Netzwerken erarbeitet. Das sogenannte \"Fediverse\" sowie die Idee eines \"Metaversums\" geben dabei Anlass zu praktischer Arbeit und Diskussionen. Darüber hinaus ist es den Studierenden möglich, in Projektarbeiten eigene Interessen zu verfolgen. "
weight: 300
image:
placement: 3
caption: |
Gears by form, [CC0 1.0](https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/) via [pxhere](https://pxhere.com/en/photo/770221)
focal_point: "Center"
preview_only: false
---
## Einführung in die Informationstechnik II
### Zugang per Smartphone
![QR-Code für diese Seite](qr-code-wise202122.png "QR-Code für diese Seite")
## Inhalte in diesem Kapitel
{{< list_children >}}
---
title: Allgemeine Informationen
date: 2019-03-19T12:50:13.000Z
draft: false
weight: 100
type: book
menuTitle: ''
toc: false
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
summary: "In diesem Abschnitt erfahren Sie alles zu Konzept und Inhalten der Veranstaltung."
---
Finden Sie heraus, wie das Lernangebot ausgerichtet ist und welche Rahmenbedingungen für die Prüfung gelten.
{{< list_children >}}
---
title: "Veranstaltungskonzept"
date: 2019-03-19T13:50:56+01:00
draft: false
weight: 200
type: book
summary: "Erfahren Sie, welche konzeptionellen Überlegungen der zweisemestrigen Veranstaltung zugrunde liegen."
---
Die konsekutiven Veranstaltungen *Einführung in die Informationstechnik I* und *Einführung in die Informationstechnik II* nähern sich dem Themenkomplex *Informationstechnik* aus verschiedenen Perspektiven.
## Allgemeine Perspektive
So sollen zunächst **aktuelle Trends der Informations- und Telekommunikationstechnik** identifiziert werden. Dabei steht das Internet in seinen zahlreichen Facetten als technisches Konstrukt im Mittelpunkt. Relevante Schnittmengen von Gesellschaft/Ethik/Politik/Informationstechnik werden ebenfalls ermittelt.
## Berufliche Perspektive
Nachfolgend sollen **Ordnungsmittel der Berufe aus den Fachrichtungen** gesichtet werden, um die Bedeutung informationstechnischen Wissens aus den Perspektiven von Lehrenden und Lernenden zu ermitteln.
## Persönliche Perspektive
Aus einem weiteren Blickwinkel betrachten die Studierenden den Themenkomplex Informationstechnik **vor dem Hintergrund persönlicher Neigungen und Interessen**. Sie wählen in Abstimmung mit dem Dozenten ein Thema aus, das sich sowohl fachlich-theoretisch wie praktisch erschließen lässt und das Ihren Interessen am nächsten kommt.
## Teilen und Kollaboration
Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage einer Pandemie sind Möglichkeiten der Zusammenarbeit übers Web gefragter und wichtiger denn je. Ein Thema, das die beiden Semester u.a. deshalb überspannen wird, sind *Teilen* und *Kollaboration*. Im Hinblick auf das Studienziel *Gewerbelehramt* werden wir an uns und mit uns selbst die Vor- und Nachteile internetgestützter Zusammenarbeit ausprobieren. Dazu werden verschiedene (Internet)tools vorgestellt und eingeführt, die einer kritischen Betrachtung während und nach dem Ausprobieren unterzogen werden.
---
title: "Prüfungsbedingungen"
date: 2020-07-12T12:51:10+02:00
draft: false
weight: 400
type: book
# Display name of this page modifier. If set, it will be displayed in the footer.
LastModifierDisplayName: "Axel Dürkop"
# Email of this page modifier. If set with LastModifierDisplayName, it will be displayed in the footer
LastModifierEmail: "axel.duerkop@tuhh.de"
summary: "Setzen Sie sich frühzeitig mit den Anforderungen für das erfolgreiche Bestehen der Veranstaltung auseinander."
---
Gemäß den [FSB](https://studienplaene.tuhh.de/index.php?stgart=G&stgB=&stgM=&stgI=&stgG=GTWMEBS&stgN=&kid=33&show=Anzeigen&Lang=de#pomenue) soll folgende Prüfungsleistung erbracht werden:
- **Mündliche Prüfung** (20-30 Min.) _Einführung in die Informationstechnik I_
Die Prüfung ist bezogen auf die Inhalte, Fragestellungen, Arbeitsaufträge und Projekte, die im Kontext der Veranstaltung bearbeitet wurden.
**Prüfungstermine:** Prüfungen finden ab dem 28.02.2022 statt und werden individuell verabredet.
<div style="border: 2px solid red; padding: 15px 15px 0">
<p style="font-weight: bold;">Bringen Sie (wenn möglich) zum Prüfungstermin Ihren eigenen Rechner mit, um darauf Ihr Projekt vorzustellen!</p>
</div>
## Inhalt und Ablauf
Die mündliche Prüfung wird als Einzelprüfung für jede Studentin und jeden Studenten durchgeführt. Den Beisitz hat der Tutor der Veranstaltung.
Die Themenschwerpunkte der mündlichen Prüfung werden im Vorfeld mit den Studierenden ausgehend von ihren Projekten und den Veranstaltungsinhalten individuell abgestimmt.
### Dauer und Teilung der Prüfung
Die mündliche Prüfung teilt sich grob in einen Präsentationsteil von ca. 15 Minuten und ein anschließendes Fachgespräch von ebenfalls ca. 15 Minuten.
### Inhalte der mündlichen Prüfung
Die Inhalte der mündlichen Prüfung werden im Vorfeld zwischen Dozent und Studierenden festgelegt. Leitend dabei sind die individuellen Schwerpunkte der Projektarbeit. Die Studierenden bereiten sich für die Prüfung auf diese inhaltlichen Schwerpunkte mit Fachliteratur und einer systematischen Reflexion ihres Lernprozesses vor.
### Präsentation
Die Präsentation sollte am zentralen Gegenstand der Projektarbeit erfolgen. Eine Präsentation auf Basis von PowerPoint o.ä. Programmen zu erarbeiten ist nicht erforderlich. Vielmehr geht es darum, in 15 Minuten einen Überblick über das Projekt zu geben und am Beispiel der eigenen Arbeit tiefer ins Detail zu gehen.
### Fachgespräch
Das Fachgespräch entspinnt sich an der Präsentation und zielt auf eine vertiefende Auseinandersetzung mit dem Thema im mündlichen Dialog zwischen Studierendem und Dozenten ab. Dabei sind fachgerechte Sprache, die Darstellung von Zusammenhängen und Begründungen getroffener Entscheidungen wichtig.
Am Beispiel von Code- und Markupfragmenten aus den Studierendenprojekten werden Fragen zu behandelten Grundlagen der Programmierung bzw. des HTML-Markups sowie der CSS-Formatierung angesprochen.
Wenn gegeben, werden am Beispiel von Hardwareaufbauten Signalflüsse und das Zusammenspiel von Hard- und Software thematisiert.
Im Bezug auf [die grundsätzliche Anlage der Veranstaltung](../konzept/) werden allgemeine und berufsbezogene Aspekte von Informationstechnik angesprochen.
## Studienleistungen
Als Studienleistung ist die **termingerechte** Erledigung und Abgabe der gestellten Aufgaben und Aufträge zu erbringen. Von einer aktiven Mitarbeit an der Veranstaltung wird ausgegangen. **Das erfolgreiche Erbringen der Studienleistungen (nicht benotet) ist notwendig für die Zulassung zur Prüfung und das Bestehen dieser.**
### Arbeitsaufwand
Für das erfolgreiche Absolvieren der Teilmodule erhalten die Studierenden jeweils 4 LP. Der minimale Arbeitsaufwand liegt damit rein rechnerisch bei 120 Stunden im Semester. Bei durchschnittlich 14 Veranstaltungsterminen sind das pro Woche 8,5 Stunden, wobei auf die Präsenzveranstaltungstermine 2,5 Stunden pro Sitzung entfallen (bei 3 SWS mit 1 SWS = 45 min).
Die verbleibenden 6 Stunden sind für die Eigenstudiumszeit vorgesehen. Dazu gehören z.B.:
- Vor- und Nachbereitung des Lehrveranstaltungsstoffs
- Recherche und Studium vertiefender Literatur
- Bearbeitung von wöchentlich gestellten Übungsaufgaben
- Anfertigung von Hausarbeiten, Portfolios, Modellen o.ä.
- Vorbereitung von Referaten und Vorträgen
- E-Learning-Einheiten
- obligatorische Sprechstunden
- Prüfungsvorbereitung
- Prüfungszeit
Damit sollte deutlich werden, dass der erwartete Arbeitseinsatz pro Woche bei 4 bis 5 Stunden neben der Präsenzzeit in den Sitzungen liegt, wenn angenommen wird, dass vor der Prüfung das Pensum nochmals höher liegt.
### Tutorium
Erfreulicherweise kann zu dieser Veranstaltung ein Tutorium angeboten werden, in dem allgemeine Fragen zum Gang der Veranstaltung gestellt werden können und Unterstützung bei der Bearbeitung der wöchentlichen Arbeitsaufträge angeboten wird.
Der Termin für das Tutorium wird im ersten Termin vereinbart.
### Empfehlungen
#### Empfehlung zur Mitarbeit
Das zeitnahe, gewissenhafte und kontinuierliche **Nachbereiten** der Sitzungsinhalte, das zeitnahe und gründliche **Bearbeiten** der Arbeitsaufträge sowie eine rechtzeitige Vorbereitung auf die mündliche Prüfung sind für das erfolgreiche Absolvieren des Teilmoduls zu empfehlen.
#### Empfehlung zur Dokumentation
Auf die Inhalte und Themen aus den beiden Informatiksemestern wird in den kommenden Semestern ggf. Bezug genommen werden. Daher ist eine gute **schriftliche Dokumentation** der Inhalte ratsam.
---
title: "Ziele und Inhalte"
date: 2019-03-19T13:51:04+01:00
draft: false
weight: 300
type: book
toc: false
summary: "Lernen Sie die Inhalte und Qualifikationsziele kennen, die in den fachbespezifischen Bestimmungen für das Gewerbelehramt festgeschrieben sind."
---
Veranstaltungsziele und -inhalte richten sich in dieser Veranstaltung nach den [Fachspezifischen Bestimmungen (FSB)](https://studienplaene.tuhh.de/index.php?stgart=G&stgB=&stgM=&stgI=&stgG=GTWMEBS&stgN=&kid=33&show=Anzeigen&Lang=de#pomenue) der TUHH für diesen Studiengang.
Dort sind zum einen Qualifikationsziele angegeben, die sich über die beiden Veranstaltungen *Einführung in die Informatik* erstrecken. Außerdem finden sich dort Inhalte, aus denen abgelesen werden kann, in welcher Breite und Tiefe Informatik im Bezug auf das Studienziel *Gewerbelehramt* behandelt werden wird.
---
title: Voraussetzungen
date: 2019-04-03T11:50:13.000Z
draft: false
weight: 200
menuTitle: Voraussetzungen
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
type: book
toc: false
summary: "Richten Sie Ihre Arbeitsumgebung für eine effiziente und gute Zusammenarbeit ein."
---
Die Veranstaltung hat keine Zugangsvoraussetzungen. Allerdings sind einige Vorbereitungen zu treffen, um sinnvoll und effektiv arbeiten zu können. Die notwendigen Voraussetzungen sind im Folgenden genannt und teilweise mit Arbeitsaufträgen versehen.
## In diesem Kapitel
{{< list_children >}}
---
title: GitLab-Account
date: 2021-09-29T11:50:13.000Z
draft: false
weight: 300
toc: false
type: book
menuTitle: ''
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
summary: "Für eine professionelle Zusammenarbeit an Softwareprojekten lernen Sie in dieser Veranstaltung GitLab kennen. Dafür können Sie Ihren TU-Account nutzen."
---
[GitLab](https://gitlab.com) ist eine freie Software, die das kollaborative Entwickeln von Software und Texten ermöglicht. Sie ist das freie und offene Pendant zu [GitHub](https://github.com), das von einer Firma gehostet wird. Viele Programme, die wir täglich nutzen und die aus dem Internet nicht wegzudenken sind, [werden mit Hilfe von GitHub entwickelt](https://github.com/explore). Viele davon sind Open Source oder sogar [Freie Software](http://www.gnu.org/philosophy/free-sw.html).
![Mit einem TUHH-Account können Sie sich per LDAP bei GitLab anmelden.](gitlab-login.png)
Seit 2016 hat die TUHH [ihre eigene GitLab-Installation](https://collaborating.tuhh.de). Dort liegt auch [der Quelltext für dieses Veranstaltungsskript](https://collaborating.tuhh.de/itbh/oer/informatik/einfuehrung-in-die-informationstechnik-i-wise-2021_22).
Ich bin überzeugt, das jeder, der heute beginnt, sich für informatische Inhalte und Zusammenhänge zu interessieren, an GitHub und GitLab nicht vorbei kommt. Denn hinter diesen Namen stecken nicht nur weitere Internetplattformen. Vielmehr etablieren die Konzepte eine neue Kulturtechnik der Kollaboration und des Teilens, die auch für Lehr-Lernzusammenhänge nutzbar gemacht werden kann. Nicht ohne Grund gibt es daher auch ein [GitHub Education Programm](https://education.github.com/) und die [GitLab University](https://docs.gitlab.com/ce/university/#gitlab-university).
Wir werden uns mit GitLab vertraut machen und uns langsam die Funktionen dieser Plattform erschließen. Dafür ist es notwendig, dass sich alle Studierenden ein GitLab-Account zulegen.
### Auftrag
* Melden Sie sich bei [GitLab an der TUHH](https://collaborating.tuhh.de/) mit Ihrem TUHH-Account an.
* Wir werden GitLab in einer geschützten Umgebung verwenden. D.h. Ihre Arbeit darin wird im Zusammenhang mit der Veranstaltung nicht öffentlich sein.
* Wählen Sie ggf. eine [Email-Adresse, die Sie nur für die Arbeit mit Plattformen und Tools im Studium verwenden werden](../mailadresse).
* Lesen Sie dabei die Terms of Service sowie die Datenschutzerklärung von GitLab durch, wenn Sie sich anmelden.
---
title: Mailadresse für Lernzwecke
date: 2019-04-02T11:50:13.000Z
draft: false
weight: 2000
menuTitle: ''
toc: false
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
type: book
summary: "Richten Sie sich eine Mailadresse für Lernzwecke ein."
---
Da wir uns mit verschiedenen Tools und Plattformen beschäftigen werden, empfehle ich, hierfür eine spezielle Mailadresse einzurichten. Manche Plattformen erzeugen viele Benachrichtigungen, die bisherige Teilnehmende nicht gern in ihrem regulären Postfach haben wollten. Daher ist es sinnvoll, eine eigens für Lernzwecke verwendete Mailadresse einzurichten und diese ggf. an ihre Hauptadresse weiterzuleiten.
### Auftrag
* Legen Sie sich eine spezielle Mailadresse an, Sie werden sie zukünftig häufiger nutzen können.
* Wählen Sie ggf. auch einen unverständlichen Benutzernamen, wenn Ihnen ein gewisser Grad von Anonymität wichtig ist. Klarnamenzwang gibt es bei mir nicht.
* Dienste, die einen hohen Schutz der Privatsphäre garantieren, finden sich z. B. in [dieser guten Sammlung freier Tools und Dienste](https://prism-break.org/en/all/#email-accounts).
---
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
date: 2019-04-02 12:50:13+01:00
draft: false
toc: false
type: book
title: Mattermost-Account
weight: 400
---
[Mattermost](http://mattermost.org/) ist ein browserbasiertes Chat-Tool. Es ist vergleichbar mit [Slack](http://slack.com/), dem proprietären Pendant. Slack zeichnet sich zwar durch mehr Features aus, wird aber von einer amerikanischen Firma unter amerikanischem Recht betrieben. Mattermost ist an der TUHH installiert und erlaubt damit die Kommunikation im Rahmen des deutschen Datenschutzgesetzes.
Wir werden Mattermost für die Kommunikation innerhalb unseres Teams einsetzen.
Sofern Sie einen [GitLab-Account](../gitlab-account) haben und zur Gruppe des Kurses in GitLab gehören, erhalten Sie eine Einladung zu Mattermost.
---
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
chapter: false
date: 2019-04-02 12:50:13+01:00
draft: false
hidden: false
type: book
title: Eigene Endgeräte
weight: 800
summary: Wir greifen heute mit sehr verschiedenen Geräten auf Dienste im Internet zu und erledigen vielfältige Aufgaben. Diese Umgebung zu untersuchen und sie kreativ einzusetzen, ist auch Teil der Veranstaltung.
---
## Eigener Rechner
Sicherlich haben Sie einen eigenen Rechner für das Studium. In nahezu allen Veranstaltungen wird er eine entscheidende Rolle spielen, da Sie mit ihm viele Aufträge erledigen werden. Überhaupt ist es spannend, das Gerät aus verschiedenen Perspektiven zu untersuchen und zu nutzen.
Sie sollten daher Ihren Rechner gut kennen bzw. kennen lernen. Als angehende Lehrer:innen sind Sie i späteren Unterrichtssituationen immer wieder gefragt, mit unterschiedlichsten Rechnertypen, Betriebssystemen und Softwareprogrammen umzugehen. Gute Kenntnisse des eigenen Systems in den Bereichen Software und Hardware sind daher unerlässlich, darüber hinausgehend noch ein anderes Betriebssystem zu kennen, ist ratsam.
### Recherchieren Sie!
- Wann war Ihr letztes Systemupdate?
- Wann war Ihr letztes Systembackup?
- Welche Betriebssystemversion haben Sie?
## Smartphone?
Vielleicht besitzen Sie auch ein Smartphone oder ein anderes internetfähiges Mobiltelefon. Dieses werden wir auch genauer unter die Lupe nehmen. Daher:
### Recherchieren Sie!
- Welches Betriebssystem haben Sie auf Ihrem Gerät?
- Welche Vorkehrungen haben Sie getroffen, um sicher im Netz zu agieren?
\ No newline at end of file
---
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
date: 2019-04-02 12:50:13+01:00
draft: false
menuTitle: ''
toc: false
title: Verwendete Software
type: book
weight: 800
---
Im Kontext der Veranstaltung wird auf [Open-Source-Software](https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Source) und [Freie Software](https://www.gnu.org/philosophy/free-sw) gesetzt, weil es sinnvoll ist, dass Software in Lehr-Lernzusammenhängen kostenlos und frei zugänglich ist.
### Software, mit der wir arbeiten werden
- **Beaker Browser.** Den [Beaker Browser](https://beakerbrowser.com/) wollen wir in den Mittelpunkt stellen, wenn wir unterschiedliche Architekturen des Webs untersuchen.
- **HedgeDoc.** Wir schlagen drei digitale Fliegen mit einer Klappe, wenn wir [HedgeDoc](https://writemd.rz.tuhh.de/) verwenden:
- Gemeinsam finden wir heraus, wie kollaboratives Schreiben funktioniert.
- Gleichzeitig untersuchen wir die Potenziale und Grenzen der Markupsprache [Markdown](https://de.wikipedia.org/wiki/Markdown).
- Und drittens experimentieren wir damit, wie unsere Texte fürs Netz und Lernmaterialien weiterverwendet werden können.
HedgeDoc ist eine browserbasierte Schreibumgebung, die Sie nicht installieren müssen.
---
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
date: 2019-04-02 12:50:13+01:00
draft: false
title: TUHH-Account
type: book
toc: false
weight: 200
---
Für die Nutzung bestimmter Dienste im Rahmen der TUHH sind **eine TU-Mailadresse** sowie ein individueller **Nutzeraccount an der TU** notwendig.
Sofern nicht schon vorhanden, erhalten Sie beides beim [User Service Center (USC) der TUHH](https://www.tuhh.de/rzt/usc/).
---
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
date: 2019-04-02 12:50:13+01:00
disableToc: false
draft: false
title: Bibliotheksausweis
toc: false
type: book
weight: 1700
---
Die [Bibliothek der TUHH (TUB)](https://www.tub.tuhh.de/) hält zahlreiche Bücher und Publikationen zu technischen Themen vor. Viele davon sind mittlerweile in digitalen Formaten erhältlich.
Mit einem Benutzerausweis der TUB erhalten Sie Zugang zu diesem Bestand, sogar von zu Hause.
### Auftrag
Besorgen Sie sich einen Bibliotheksausweis der TUB.
---
LastModifierDisplayName: ''
LastModifierEmail: ''
chapter: false
date: 2019-04-02 12:50:13+01:00
disableToc: false
draft: true
hidden: false
menuTitle: ''
post: ''
pre: ''
title: Zotero-Account
type: book
weight: 500
---
[Zotero](https://www.zotero.org/) ist ein Recherche- und Literaturverwaltungsprogramm. Es kann als Browserplugin oder Standalone-Programm verwendet werden, ist [Freie Software](https://www.zotero.org/support/licensing) und läuft auf allen drei gängigen Betriebssystemen (Linux, Mac OS, Windows).
Zotero bietet zum einen die Möglichkeit, vom ersten Semester an Literatur, die man lesen sollte oder gelesen hat, zu erfassen und zu kommentieren. Zum andern kann Literatur über [zotero.org](http://zotero.org) auch geteilt werden.
Wir haben bei Zotero [eine Gruppe](https://www.zotero.org/groups/itbh-informatik/items) für unsere Veranstaltung und werden dort gemeinsam Literatur zu unseren Themen zusammentragen.
### Auftrag
Registrieren Sie sich bei Zotero und teilen Sie den Dozenten die verwendete Mailadresse mit.
---
title: 14 | Freitag, 28.01.2022
date: 2022-01-21T08:50:13.000Z
draft: false
type: book
toc: false
summary: "Die heutige Abschlusssitzung nutzen wir, um noch einmal auf den Stand der Projekte zu schauen und letzte Fragen zur Prüfungsvorbereitung zu klären."
---
Die heutige Abschlusssitzung nutzen wir, um noch einmal auf den Stand der Projekte zu schauen und letzte Fragen zur Prüfungsvorbereitung zu klären.
## Aufträge
{{% notice aufgabe "Projektdokumentation aktualisieren" %}}
1. Dem Arbeitsauftrag [vom 17.01.2022](../../../../veranstaltungen/wise202122/sitzungen/11-fr-2022-01-07/#aufträge) folgend aktualisieren Sie ihre Projektdokumentation.
{{% /notice %}}
{{% notice aufgabe "Prüfungsschwerpunkt bestimmen" %}}
1. Überlegen Sie, mit welchem Thema oder Aspekt Sie sich in Ihrem Projekt vornehmlich beschäftigt haben. Teilen Sie diesen Schwerpunkt Ihrem Dozenten mit, damit das Fachgespräch auf Ihre Expertise zugeschnitten ist.
{{% /notice %}}
......@@ -5,6 +5,6 @@ go 1.17
require github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/v5 v5.4.0
require (
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20220104192232-98f15e88e2ab // indirect
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20220104192232-98f15e88e2ab // indirect
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20220313124820-c0d0690a83dc // indirect
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20220313124820-c0d0690a83dc // indirect
)
......@@ -13,6 +13,8 @@ github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20211114220842-
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20211114220842-a4209365330c/go.mod h1:Sp/AKo+2HAPi/IPHp1MEdKPmee+mzO5+efUBUPLPqPE=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20220104192232-98f15e88e2ab h1:6YHwEDvYMyIHCB4wTGBSL3TqaQOw37Mxazzj/3InfwA=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20220104192232-98f15e88e2ab/go.mod h1:Sp/AKo+2HAPi/IPHp1MEdKPmee+mzO5+efUBUPLPqPE=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20220313124820-c0d0690a83dc h1:8Bqeu20xj2mQ3TYzMBt+nwvbm4XN0lupQG6ChhM1AOM=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy-cms/v5 v5.0.0-20220313124820-c0d0690a83dc/go.mod h1:Sp/AKo+2HAPi/IPHp1MEdKPmee+mzO5+efUBUPLPqPE=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20210629192904-559885af86b7/go.mod h1:2iL9rdrUYyJXX2BeHKfK+QbqZlubCsaR60nQ87NRQTY=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20210920182057-c7616ab56818 h1:cMG6lPduMcMyZ1CNbW5bgMAOuBqGfzHJeTOZV6wirW8=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20210920182057-c7616ab56818/go.mod h1:2iL9rdrUYyJXX2BeHKfK+QbqZlubCsaR60nQ87NRQTY=
......@@ -22,3 +24,5 @@ github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20211114220842-a420
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20211114220842-a4209365330c/go.mod h1:2iL9rdrUYyJXX2BeHKfK+QbqZlubCsaR60nQ87NRQTY=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20220104192232-98f15e88e2ab h1:nrnSg7sGVnAdq9vlJy51ZimRruA2xxvn90ZknzJyrKU=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20220104192232-98f15e88e2ab/go.mod h1:2iL9rdrUYyJXX2BeHKfK+QbqZlubCsaR60nQ87NRQTY=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20220313124820-c0d0690a83dc h1:k6Vy9lApTDs/3b3HO1yv0tiUXuVIkkHU0CAK+AYZqZs=
github.com/wowchemy/wowchemy-hugo-modules/wowchemy/v5 v5.0.0-20220313124820-c0d0690a83dc/go.mod h1:2iL9rdrUYyJXX2BeHKfK+QbqZlubCsaR60nQ87NRQTY=
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment